Nächster Kurs:


IMPRO-März 2022

Nach dem fulminanten Start des Impro-Novembers gibt es nun auch den Impro-März!

Somit widmen wir auch den März dem Improvisationstheater.


An allen Dienstagen im März

01.03, 08.03., 15.03., 22.03., 29.03.2022

jeweils von 20:00h-21:30h.


95,00 € gesamt (entspricht 19 €/ Abend)

Max. 8 Teilnehmer:innen

Keine Vorerfahrung notwendig


Wir lassen uns ein- auf ungewohnte Situationen, fremde Menschen, ungewöhnliche Aufgaben und- haben auch noch Spaß dabei.

Der Impro-März ist nur komplett buchbar, um Vertrauen in der Gruppe aufbauen und die Inhalte mit jeder Woche vertiefen zu können.


Leitung: Vanessa Topf

Anmeldungen an: vanessa@atelierbuehne.de


Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Nachweis einer Genesung oder einer vollständigen Impfung gegen Covid-19


Kleiner Hinweis: Der erste Termin ist der Karnevalsdienstag.



Warum ist ein Impro Training sinnvoll?


  • einstudierte Muster werden aufgebrochen
  • die Teilnehmer:innen kommen direkt ins Handeln
  • alle müssen als Team zusammenrücken, damit die Improvisation funktioniert
  • Veränderungsprozesse werden angeregt
  • individuelle Ziele können vorher festgelegt werden, die gemeinsam erreicht werden müssen
  • die Spielfreude wird geweckt
  • die Selbstreflexion wird gefördert
  • neue Perspektiven werden eingenommen und ausprobiert

Spontanität ist eine adäquate Reaktion auf eine neue Situation oder eine neue Reaktion auf eine alte Situation.
(Jacob Levy Moreno – Begründer des Psychodramas)

Alle Workshops werden individuell auf die Teilnehmer:innen zugeschnitten. Themen, die z.B. im Arbeitsumfeld gerade aktuell sind, können eingearbeitet werden. Die Teilnehmer:innen erwartet eine lockere und vertrauensvolle Atmosphäre, in der sie sich entfalten können. Das praktische Erleben steht hier im Vordergrund.


Buchbar als 1- oder 2-Tagestraining | individuelle Terminvergabe und Schwerpunkte